Madrid – ¡Y nada mas!

Madrid Anfang der 80iger Jahre. Ich war damals 17 und machte meinen ersten Urlaub ohne Familie, im Schlepptau meines damaligen Freundes und mit einem 20 kg schweren Seesack auf dem Rücken. Wir waren auf dem Weg nach Portugal per Interrail und machten auf dieser schier endlosen Fahrt von San Sebastian nach Lagos einen Zwischenstop in Madrid. Viel ist mir nicht in Erinnerung geblieben, außer dass es heiss war – sehr heiss – mir der Rücken wehtat und mein Magen knurrte, während wir zwei Grünschnäbel uns durch die Stadt schleppten. Die Stadt berührte mich damals kaum, ich schenkte ihr keine große Beachtung, weil wir ja sowieso weiter in den Süden wollten.

Madrid heute hat mich berührt, sehr sogar. Eine Stadt mit einem eigenen Rhythmus – im Dornröschen-Schlaf bis zum Mittag, dann bis tief in die Nacht hinein am Brodeln wie ein Hexenkessel. Die Straßen gesäumt mit Häusern, die spanische Grandezza und Graffiti wie einen Mantel tragen und Plätze wunderbar mit Grün bewachsen, auf denen man bei Caffe con Leche und Bizcocho die Zeit vergisst. Museen, die mit wunderbarer Kunst und Tapas-Bars reich bestückt sind, in denen Arbeiter und Touristen einträchtig kleine Köstlichkeiten mit Bier herunterspülen. Merkwürdig, dass man mit Spanien immer Barcelona und Mallorca verbindet und nicht so sehr die Hauptstadt. Das liegt vielleicht auch daran, dass es hier im Sommer mörderisch heiss ist und das Meer zum Abkühlen fehlt. Und so ist diese wunderbare Metropole ein bisschen wie ein Geheimnis, das man als Tourist für sich entdecken kann. Eine faszinierende Mischung aus kosmopolitischem Lifestyle und spanischem Flair, Kultur, Kulinarik und Couture.

#Capital


 

#Museo Reina Sofia


 

#Mercado de San Miguel


 

#Gente


 

#Dulces


Madrid2015-07

 

Autor:

Author_The_Tastemonials_Heike_120px

Heike
50+ und alt genug, um zu wissen, was ihr wirklich wichtig ist: sich nicht vom grauen Alltag überwältigen lassen, sondern bewusst die schönen Dinge und glücklichen Momente genießen, die jeden Tag versüßen können. Auch Montage. Lebefrau mit Lebenslust. Motto: Aus Grau mach Blau!