Animal Print: Vom Summen und Zwitschern in der Mode

Die Stadt – ein urbaner Dschungel. Besonders jetzt zum Beginn des Sommers blüht er so richtig auf und findet sich thematisch auch im Styling wieder. Dass Flower Power diesen Sommer sowohl in der Frauen- als auch der Männermode floriert, sieht man längst an den aktuellen Kollektionen in den Boutiquen und den üppig geblümt gekleideten Frauen und Männern auf der Straße (oder du liest den entsprechenden Post zum Thema Floral Print für die Frau oder für den Mann). Doch der Botanic Look beschränkt sich keineswegs nur auf die Pflanzenwelt. Was Flora in der Mode kann, das kann auch Fauna – und das tierisch gut.

Zwar sind es meist Tiger, Leoparden und Zebras, die einem sofort in den Sinn kommen, wenn man an Fashion im Animal Print Look denkt, doch es müssen nicht zwingend die schwer zu zähmenden Artgenossen sein, deren Fellmuster am Leib getragen wird. Passend zu Jahreszeit und in unseren Breitengraden eher angesiedelt, sind es mit Vögel und Insekten Mutter Naturs kleinere und zartere Kreaturen, die in bedruckter Form die Kleidung zieren. Es sind auch die mit Abstand bestangezogensten Spezies, die über die Farbenpracht ihres Äußeren die Leichtigkeit des Sommers repräsentieren und den weiblichen/männlichen Hemdträger mit der Natur eins werden lassen.

Und so geht die Avifauna (Vögel) mit der Entomofauna (Insekten) Hand in Hand. Zumindest vorerst. Es sei denn wir rufen uns die Darwin’sche Theorie ins Gedächtnis, die von natürlicher Selektion, des Rechts des Stärkeren und den Kampf ums Überleben in der Natur handelt. Demnach müssten sich die kleinen Insekten in Acht nehmen. Nicht umsonst gibt es das Sprichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm“. Oder den Schmetterling, oder den Käfer, oder die Libelle…

Animal_Print_12

Animal_Print_3

 

Autor:

Author_The_Tastemonials_Tomasz_120pxTomasz
30+ und stilbewusst by nature weiß er hochwertige Mode, grandioses Essen, feudale Hotelzimmer und eindrucksvolle Kunst genauso zu schätzen wie casual style, Kalte Küche mit Durchzug, Street Art und gepflegte Jugendherberge. Lebemann mit Lebenshunger. Motto: Wer sich festlegt, ist selbst schuld.